selfishsewing

A wie Ankermantel #12lettersofhandmadefashion

Es heißt wieder Nähen nach Buchstaben und unsere März-Gastgeberin Jenny von exclamation-point hat ein A gezogen.

Ein A….

Was stellt man bitte mit einem A an?

Gott sei Dank hat Jenny uns auch ein paar Tipps hinterlassen:
– Alloverprint
– Bluse Archer von Grainline Studio
– A-Linienkleid
– A-Linienrock
– Anlasskleid
– …

Was also nehmen????  Lange wusste ich nichts…

Bis mir dieser Stoff in die virtuellen Hände fiel und ich mich sofort verliebt habe…. <3
Der geneigte Leser kennt meine Liebe zu Schwalben, Schafen und Ankern 😉

Und wie es manchmal so ist, fiel mir sofort ein passendes Schnittmuster ein – der Basic-Strickmantel von ki-ba-doo.
Passenderweise ist der Anker-Jacquard von Albstoffe (designt von einer meiner liebsten Stoffdesignerinnen  – Susanne von Hamburger Liebe)

Meine Liebe zu Handsäumen konnte ich hier auch wieder einbringen 😉
Die Säume sind allesamt mit der Hand gesäumt, war ja klar, oder?

Gott sei Dank wohnen wir an der Küste 😉
Da findet sich dann auch mal ein gescheiter Anker auf Land 😉 
Und als Küstenkind sind Anker eh ein Muss und man kommt nicht um sie herum.

 (Kann das Frühlingswetter bitte so bleiben?)

Besonders gern mag ich an diesem Mantel die langen Ärmel und die eingesetzten Taschen. Geändert habe ich nichts an dem Basic-Strickmantel – nur die Ärmel verlängert, was überhaupt nicht nötig gewesen wäre. Aber jetzt sind sie überlang und ich kann sie komplett über die Hände ziehen… Hat auch mal was, besonders wenn man so eine Frostbeule ist.

 Irgendwie ist mein Text heute etwas wirr, aber das könnte auch an der Uhrzeit liegen 😉
aber die Bilder sind schön, guckt euch einfach diese an und lest den Text nicht so genau.

 Bisschen windig hier 😉
Und bevor ich heute noch mehr wirres Zeug rede ähm… schreibe…  mache ich lieber Schluss für heute und geh mir eure Bilder anschauen.
Habt einen tollen RUMS-Tag!
Liebste Grüße
Dominique

10 Kommentare zu “A wie Ankermantel #12lettersofhandmadefashion

  1. Moin,
    der ist ja schick geworden! Klasse! Nehm ich 🙂
    LG Ann Christin

  2. Gefällt mir supergut – auch der schmale blaue Streifen an den Kanten fasst deine Jacke farblich auch so schön zusammen– na, wenn das mal nicht ein Lieblingsstück wird…lG Miriam "Mecki macht"

    • Daaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanke dir! :-*
      Die blaue Kante ist die Rückseite vom Stoff 😉
      Und wie das ein Lieblingsstück wird 😉
      GLG Dominique

  3. Ohje, da hast du was angerichtet! Jetzt sitze ich hier seit gefühlten Stunden vorm Rechner und klicke mich durch die Albstoffe von Alles für Selbermacher! Eigentlich hatte mir der Schnitt nicht so gefallen, ich weiß oft nicht, wie ich überschnittene Schultern "tragen" soll, aber an dir gefällt mir der Mantel echt gut. Aaaah, bestellen oder nicht bestellen? Eigentlich wollte ich doch keinen Stoff mehr vor dem Umzug bestellen!
    Ist der schmale Streifen einfach die Rückseite? Oder wie hast du das gemacht?
    Liebe Grüße, Denise

  4. Super toll geworden! Und die Bilder lösen bei mir Fernweh aus…schön ist es da bei dir!
    Liebe Grüße,
    Lee

    • Huhu Lee, Danke dir!
      Falls es dich mal in die Gegend hier vreschlägt (also nördlich von Hamburg und womöglich sogar nördlich vom Nord-Ostsee-Kanal) sag Bescheid, ich zeig dir gerne ein paar Ecken 😉
      GLG Dominique

  5. Ach da wohnst Du aber an einem netten Fleckchen Erde. Der Mantel gefällt mir total super, der Schnitt schlummert auch irgendwo auf der Festplatte, und ich glaube er sollte mal gedruckt werden. Toller Stoff übrigens und wo hast Du diesmal die Säume mit der Hand genäht;-)
    Liebste Grüße vom Küstenkind ans Küstenkind.
    Ich drück Dich, Michaela

    • Huhu Frau Fast-Nachbarin,
      dieses Mal hab ich die Säume auf dem Sofa genäht 😉
      Er sollte unbedingt gedruckt und zu einem Mantel verarbeitet werden, dir steht dir Schnitt sicherlich auch sehr gut!
      Danke dir für die lieben Worte! *drück dich*
      Dominique

  6. Neben 'Nähheld' und 'Flinke Nadel' könnten wir dich ja auch 'die , die mit der Hand näht' nennen. Superschön dein Mantel . Den wirst du bestimmt immer gern mal überwerfen, vor allem wenn es wie bei uns ja öfter ein wenig windig ist.
    LG Kirsten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.