Beige – ist die Farbe des Monats bei Selmins #12coloursofhandmadefashion im Februar. Beige … kann ich … Wollt ihr mal sehen?

Erste Reihe links: Lady Grace aus dem Jacquard „Tangram“ Petrol // Camel
Erste Reihe Mitte: Lady Rose aus Ringel Interlock von C. Pauli in Cinder/Weiß
Erste Reihe rechts: TimpeTee aus Streifenliebe Camel // Bordeaux

Zweite Reihe links: TimpeTee aus Streifenliebe Camel // Maisgelb
Zweite Reihe Mitte: rosa P. Jäckchen aus Stricksweat
Zweite Reihe rechts: ZsaZsa Mantel aus Jacquard „Strickpunkt“ Camel // Bordeaux

Dritte Reihe links: Tuchhose – gekauft
Dritte Reihe Mitte: Etuirock aus dem Jacquard „Tangram“ Petrol // Camel
Dritte Reihe rechts: Elsenhoodie aus Pusteblumensweat

Beige / Camel / Ivory / Natur ist klasse und super zu kombinieren – gerade zu kräftigeren Farben ein schöner ruhiger Partner, keinesfalls langweilig oder trantrütig, wenn ihr mich fragt.

Dieses Naturleinen rief Anfang Februar dann ganz laut, dass es eine Cheyenne werden will. Warum soll ich mich dann noch wehren? Dooferweise hab ich mich einmal verschnitten beim zuschneiden und so dann leider keinen zweiten Kragensteg rausbekommen. Also brauchte das Leinen einen Kombipartner, der nicht zu aufdringlich ist, aber dennoch kombinierbar ist.

Mir ist dann dieser goldene Traum in die Hände gefallen und kurzerhand wurde nicht nur der Kragensteg vergoldet, sondern auch die Manschetten und die Manschettenschlitze. Und diese Paspel… die musste dann auch noch sein. Glitzapopitza deluxe… aber dezent…

So wurde aus der schlicht geplanten Leinencheyenne ein kleines Goldstück – bzw. das Meisterstück der Woche // des Wochenendes, nicht wahr Christiane? 😉 Die Knöpfe sind dagegen zurückhaltend geblieben – wir wollen es mit dem Gold ja auch nicht übertreiben.

Was gibt es noch zu sagen zu meiner beigen Gold-Cheyenne? ja, genau…. im Eifer des Nähens hab ich doch glatt die Brusttasche vergessen… aber naja… stört jetzt auch nicht unbedingt.

Jetzt bin ich gespannt auf die Märzfarbe und stöber mich durch alle weiteren schönen Beige-Beiträge

Liebste Grüße Dominique

Stoff: Leinen aus Litauen, Natur, aus dem :: stoffbüro :: (wurde mir liebenswerter Weise zur Verfügung gestellt) und „Refinery Gold“ White Dots von der Glücksmarie

Schnitt: Cheyenne von Hey June Patterns in deutscher Übersetzung von Näh-Connection

verlinkt bei 12lettersofhandmadefashion bei Selmin

7 Kommentare zu “Beige….

  1. Ja!!! Absolut verdient mit Meisterstück des Wochenendes!!!!

  2. Wunderschön! Ich liebe schlichte Teile mit dem besonderen etwas, ganz toll!
    Liebe Grüße,
    Lee

  3. Echt klasse – auch wenn ich beige nicht mag, ist deine Bluse wirklich alltagstauglich und durch diesen Kombistoff auch nicht zu langweilig 🙂

    Liebe Grüße

  4. Liebe Dominique,

    diese Bluse ist ein echtes Meisterwerk – so schlicht, und voller so wunderbarer Details! Ich hoffe, Du hast viele viele Gelegenheiten, sie auszuführen!

    Liebe Grüße
    Catrin

  5. Meine Güte, du hast ja wirklich viele beige Kleidungsstücke! Und die sind alle erst seit deiner Farb- und Typberatung entstanden, oder?
    Da hat die bei dir ja richtig „eingeschlagen“ 🙂
    Ich selbst habe nur ein beiges Strickjäckchen im Kleiderschrank und glaube auch erst 1x getragen, einfach irgendwie nicht meine Farbe.
    Deine neue Cheyenne ist klasse. Besonders die kleinen feinen Details mit den goldenen Pünktchen und der goldenen Paspel gefallen mir!

    Liebe Grüße,
    Denise

  6. Was für eine tolle Cheyenne und wie immer mal wieder bestimmt das Leben ein Kleidungsstück. Hättest Du Dich nicht verschnitten, wäre es nicht eine sooooo tolle Bluse geworden. So haben Pannen auch was gutes.
    Liebe Grüße Epilele

  7. Oh ja! Beige und du – das passt!
    Was für feine Details an der Bluse!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.