selfishsewing

#Häkeldecke2015 – Januar

Häkeldecke 2015 – ein Jahresprojekt und ich mache mit…
zumindest habe ich bereits angefangen 😉
Bella von Herzensüß hat aufgerufen über das Jahr verteilt eine Häkeldecke zu häkeln. Das Design ist jedem freigestellt und da ich schon länger mit einer Sternenhäkeldecke liebäugle, nachdem Anja immer mal wieder auf Instagram oder ihrem Blog zeigt, habe ich beschlossen mitzuhäkeln. Bei Instagram werde ich meine Fortschritte unter #kreaminohäkeldecke2015 und #häkeldecke2015 festhalten. Aber jetzt zeig ich euch erstmal was ich schon geschafft habe 😉

Meine Sternenhäkeldecke wird türkis, weiß und grau, meine derzeitigen Lieblingsfarben. Für den Anfang habe ich mir erstmal 10 Knäule grau, 5 Knäule weiß und 5 Knäule türkis zugelegt und erstmal je Farbe ein Knäuel verhäkelt um zu schauen, wie weit ein Knäuel reicht.

 Ein Knäuel türkis reicht für 14 Sterne,
ein Knäuel weiß reicht für 12 Umrandungen und
ein Knäuel grau reicht für 5 Hexagons. 
Und ein Hexagon ist 18 cm breit und 20 cm über die Diagonale.
Heißt für mich: Ich brauche definitiv mehr graue Wolle!
Und sicherheitshalber noch jeweils zwei von weiß und türkis…
Momentan ist das Verhältnis in etwa 1:1:3…
Da meine Wolle im Wohnzimmer steht und präsent ist für mich, den Herrn des Hauses (bzw. der Wohnung) und somit auch für alle Gäste, ist sie dekorativ in einen Korb gewandert.

Wie ich meine Decke plane? Bisher hatte ich keinen Plan… Aber inzwischen habe ich eine grobe Vorstellung, wieviele Hexagons ich brauche… 
Lassen wir uns überraschen wie groß sie nachher wird und wann ich fertig bin und wie lange ich so fleißig am Ball äh der Nadel bleibe.. 😉

Liebste Grüße
Dominique

Zutaten:
Wolle: King Cotton von Gründl
Nadel: Größe 6
Häkelschrift: Sterne nach dem Tutorial von Die Schaubude

11 Kommentare zu “#Häkeldecke2015 – Januar

  1. Du hast sehr schöne Farben ausgesucht. Bin schon auf Deine Fortschritte gespannt.

  2. Wow die wird ja schön!!!
    Schön da du auch mit dabei bist… 🙂
    LG Doris von wiesennaht

  3. Liebe Dominique,

    wunderschöne Farben hast Du Dir für Deine Häkeldecke ausgesucht. Bei den Sternen war ich auch Feuer und Flamme. Sie sind aber auch wirklich zu schön. Entschieden habe ich mich letztlich für ein "einfacheres Muster". Ich hoffe, dass wir alle durchhalten und am Ende tolle Decken in den Händen halten.

    Ganz liebe Grüße
    Sandy (die sich hier gleich mal einträgt, damit ich Deine Decke nicht aus den Augen verliere)

  4. Hallo Liebes

    Superschöne Farben hast Du Dir da ausgesucht. Ich glaube, wir häkeln das gleiche Muster. Habe mich erst heute entschieden bei diesem Projekt mitzumachen. Bin ganz aufgeregt. Auf jeden Fall freue ich mich auf viele tolle Decken.
    LG Danny

  5. tolle farbkombi und im Korb sehen sie gleich noch viel schöner aus……lg Bella

  6. Liebe Dominique,

    vor ein paar Tagen habe ich das Projekt "Häkeldecke 2015" auch entdeckt und gleich beschlossen mit zu machen. Denn eine Häkeldecke zu machen steht schon länger auf meiner Bucket-List :o)

    Witzigerweise liebäugle ich mit der gleichen Decke, die du dir vorgenommen hast, evtl. mit einer anderen Sternfarbe. Ich finde es super, dass du hier mal geschrieben hast, wie viel Wolle man etwa pro Hexagon verbraucht. Das hilft mir ungemein, denn ich hab' überhaupt ganz und gar keine Vorstellung!

    Die King Cotton von Gründl wollte ich auch kaufen. Wie gefällt dir die Wolle? Fasst sie sich gut an? Ist sie weich? Sind die Farben so wie auf dem Foto? Ich bin einfach noch total unsicher, was ich kaufen soll …

    Ich freu mich aber, dass so viele tolle Häklerinnen mitmachen und man sich so super austauschen kann. Viel Erfolg auch mit deiner Decke – ich freu' mich schon total auf die Fortschrittsberichte :o)

    Liebe Grüße,
    Marina

    • Liebe Marina,

      schön, dass du auch dabei bist!
      Ich hatte auch erst überhaupt keine Vorstellung über den Wollbedarf, und hab blauäugig einfach im Verhältnis 1:1:2 bestellt. Die graue Umrandung häkel ich mich 2 Reihen ganzen Stäbchen. Je nach Umrandungswahl wird der Bedarf hier sich natürlich ändern.
      Ich mag die King Cotton von Gründl sehr gerne, sie ist schön weich anzufassen und nicht so schwer (55% Polyacryl und 45% ägyptische Baumwolle). Das Smaragdgrün ist ein Ticken grüner. aber grau und weiß hauen hin.schau mal hier: http://joma-style.blogspot.de/2014/10/sternenhakeldecke-no-x.html, so könnte sie fertig aussehen 😉
      Ich hab die wolle bei eb** gekauft, aber auch bei uns im Wollladen habe ich sie schon einmal gesehen. Man braucht ja eine Menge, deswegen hab ich aber ein wenig auf den Preis geguckt.
      Ich freue mich schon auf deine Farbwahl – die Farben der King Cotton sind aber auch alle zu schön, sodass man sich nicht entscheiden kann 😉 Viel Erfolg bei der Wollauswahl und bei den ersten Hexagons. 🙂
      Liebste Grüße, Dominique

    • Liebe Dominique,

      das klingt doch alles toll! Ich hab' vorhin sogar schon versucht in Photoshop mit den Farben rumzuspielen, um zu gucken welche ich am Besten kombinieren kann. Irgendwie verrückt, oder?

      Oh ja, die Decken von Anja sind einfach toll – das inspiriert und motiviert ungemein! Für den Stern will ich alternativ wahrscheinlich fuchsia nehmen, weil ich hoffe, dass das irgendwie zu unserer Schlafzimmerwandfarbe passt. Dann auch weiß drumrum, aber mit dem anthrazit bin ich mir noch unsicher. Vielleicht würde ich auch nur weiß nehmen, damit die Decke insgesamt heller wird. Das kann man sich nur echt schwer vorstellen! Aber morgen will ich wirklich mal Wolle bestellen, damit ich endlich auch anfangen kann! Wahrscheinlich werden es am Ende dann doch die gleichen Farben wie bei dir – ist ja auch 'ne tolle Kombi :o)

      Liebe Grüße,
      Marina

  7. Ich finde deine Sterne wunderschön! Ich mache auch bei dem Jahresprojekt mit und freue mich in Zukunft bei dir mitzulesen und deine Fortschritte zu verfolgen! 😊 Lg Andrea

  8. Wunderschönes Muster und tolle Farben ! Vielleicht magst Du mal auf meinem Blog vorbeischauen, ich habe Dich für den "LiebstenBlogAward" nominiert. Liebste Grüße
    Kathrin

    • Waaaaaaaaaaaaaaaas? Ich bin gerade sprachlos…
      Ich danke dir! Dann werde ich mir mal was einfallen lassen…
      Liebste Grüße, Dominique

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*