selfishsewing

Hertha’s Kleid – 2 in 1

Ihr sucht noch ein Sommerkleid zum Überwerfen nach einem Badetag am Strand oder See?
Für einen lässigen Stadtbummel?
Ein Kleid zum Wohlfühlen?

Dann seid ihr mit Bines neuestem Streich perfekt ausgerüstet
Hertha’s Kleid ist letztes Wochenende online gegangen und im Laufe der nächsten Zeit werden euch in der Bloggerwelt zahlreiche schöne Designbeispiele über den Weg laufen.
Heute will ich euch mein Kleid zeigen.

Schlicht aus einem grau/blauen Double Face Jersey,
mit geoverlockten offenen Kanten und einem geplotteten Anker – war klar, oder? ⚓

Hertha’s Kleid trage ich sehr sehr gern, besonders gern nach Feierabend.
Nicht, weil es dann nicht viele zu Gesicht bekommen,
nein,
für die bürotaugliche Länge fehlen mir ein paar Zentimeter.

Besonders beliebt war es bei den vergangenen sommerlichen Temperaturen hier oben im Norden, nach einem Strandbesuch einfach übergeworfen und perfekt gekleidet.
#beachhairdontcare

Und da ich trotz der fehlenden Basicteile nicht einfach nur schlicht nähen kann,
hab ich da noch was auf Lager…

Ich habe mein Kleid so genäht, dass man es umdrehen kann.
Besonders praktisch wenn man mal doch mit dem Eis kleckert oder ähnliches.

Auf der blauen Seite ist es noch schlichter,
nur ein Plott ziert diese Seite.

Mit einer kleinen Erinnerung,
dass die kleinen Dinge, die Dinge sind, die unser Leben ausmachen
und wir jedes noch so kleine Detail und jeden noch so kurzen Moment genießen sollen.

Ich wünsche euch eine tolle Woche!

Liebste Grüße Dominique


Schnitt: Hertha’s Kleid von echtknorke. Dieses Schnittmuster wurde mir von Bine im Rahmen eines Probenähens zur Verfügung gestellt.
Stoffe: Double Face Jersey von DanSmart
verlinkt beim AfterWorkSewing

20 Kommentare zu “Hertha’s Kleid – 2 in 1

  1. Super Kleid, gefällt mir sehr…ganz in meinen Farben 🙂 Und das es doppelt tragbar ist finde ich perfekt!
    Liebe Grüße,
    Lee

  2. Das Klrid steht Dir super und Du scheinst Dich richtig wohl darin zu fühlen 🙂 Die Idee daraus ein Wendekleid zu machen finde ich genial 🙂

    Liebe Grüße, Brigitte

  3. Mensch wie cool ist das nur, so toll geworden dein(e) Kleider.
    Ich merke schon, dass du potenzial an tollen Ideen besitzt……….fehlt mir manchmal noch in der Umsetzung, bin aber lernfähig.
    Ich mag vor allem die dunklere Seite sehr.
    Ich schaue gerne bei dir vorbei, ist einfach immer schön, vor allem auch deine tollen Bilder. Ich dagegen schaue glaube ich immer sonst wie……….hahaha.
    Liebe Grüße aus der Pfalz
    Martina

    • hhihihi…Danke dir, liebe Martina!
      Momentan sprudelt es auch nur so vor Ideen – ich hab gar nicht die Zeit alles umzusetzen 😉
      Das mit den Bilder übt sich. Schau mal an meinen Anfang 😉
      Und das mit dem Umsetzen… ich lerne auch von Stück zu Stück – man ist halt nie fertig mit Lernen 😉
      GLG Dominique

  4. Superschön du Strahlefrau! Da kann der Sommer kommen. Gefällt mir sehr gut, besonders die 2 in 1 Lösung.
    Ach ja die kleinen Dinge, man muss sich wirklich immermal daran erinnern…
    LG Doreen

    • Hihi! Danke für das Kompliment, sowohl fürs Kleid als auch für das Strahlen 🙂
      Die kleinen Dinge… ja, die sind wichtig!
      GLG Dominique

  5. Mann, da hast du dich ja mal wieder selbst übertroffen. Das sieht so klasse aus. Ein Kleid, dass je nach Lust und Laune , oder Beschmutzung ��, So oder so getragen werden kann. Supertoll, es steht dir hervorragend.
    Liebe Grüße Kirsten

    • Danke Danke 🙂 Genau so war der Plan – die Verschmutzungsgefahr muss vermieden werden – Minimalstgepäck im Urlaub lässt grüßen.
      GLG Dominique

  6. Das ist ja mal wieder eine sehr geniale Idee von dir! Klasse, ich bin verliebt 😉
    Lass dir nen dicken Knutscher da! :-*
    GLG Annette

    • Huch, jetzt ist bei mir beim Kommentieren etwas schief gelaufen. Wir sind ja Helden heute!!! 🙂 Ich hatte Probleme mit Firefox und bin auf google chrome ausgewichen und hab hin und her kopiert.

      Eigentlich wollte ich schreiben:

      Hammer! Die Idee ist total genial und die Umsetzung großartig! Du siehst super aus in deinem Kleid – von beiden Seiten 🙂 Und der Anker ist das I-Tüpfelchen 🙂
      Liebe Grüße
      Christiane

  7. Cool, ein Wendekleid! Was ne super Idee! Beide Seiten gefallen mir sehr gut und es freut mich, dass du so einen Spaß an dem Kleid hast! Die schräg verlaufenfen Seotennnähte finde ich klasse!
    Liebe Grüße
    Katharina

  8. auch MEGAGENIAL! ❤️
    war klar, nicht wahr? ;0)
    .., vermutlich hast du damit auch die Sonne wieder zu und gelockt …
    Begeistert und lieb grüß, Gesine

  9. Jetzt hab ich auch ein liebes Gesicht zum Namen! *freu*
    Wie genial ist das denn bitteschön!
    Gedoppelt sollte man viel öfter machen!
    Quillt doch mein Kleiderschrank bald über und es gibt noch so viele schöne Schnitte zu nähen… ;O)
    Der Stil gefällt mir sehr, blau ist total meins und auch maritim finde ich Klasse!

    Ganz liebe Grüße
    Ina

  10. Huhu, die Idee mit dem Wendekleid ist ja mal echt genial. Steht dir klasse, auch die Länge kannst du super tragen.
    Liebe Grüße Tamara

  11. Wunderschön!!!! Leider bin ich jetzt erst auf den Post gestoßen.
    Die Idee vom Wendekleid ist klasse ��

    Ganz liebe Grüße
    Fina

  12. Das ist ja eine klasse Idee, dass man das Kleid wenden kann. Bin gespannt, was du am Samstag trägst. Die Mail geht gleich raus an die Gewinnerinnen.
    Liebe Grüße,
    Elke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.