Cheyenne Näh-Connection selfishsewing

Immer wieder Cheyenne

Lang ist es her, dass ich euch meinen Lieblingsschnitt präsentiert habe… Hier zur Monatsfarbe Beige vom Februar… Kaum zu glauben, aber nun ist es schon April und die Gärten werden allmählich grün (oder auch wieder weiß durch den sich hier erneut ausbreitenden Winter). Wurde also mal wieder Zeit für eine Cheyenne, bevor es zu warm wird und ich lieber auf Ärmel verzichte.

Ganz nach dem Motto: #bordeauxistdasneueschwarz kommt diese Cheyenne daher. Die linke Seite dieses Chambray ist genauso schön wie die rechte Seite und somit habe ich einige Akzente helle gesetzt, damit die Cheyenne auch so richtig frühlingshaft wird.

Den Chambray gibt es auch noch blau und grau und entstammt dem Onlineshop Nostalgia Privatim, der eine feine Stoffauswahl hat und bei dem es sich lohnt zu stöbern. Dieser Shop darf zurecht bekannter werden und Madlen (die Inhaberin des lokalen Geschäftes und des Onlineshops) hat für Erstbesteller einen Rabattcode NOSTALGIA2017 zur Verfügung gestellt. Schaut mal vorbei und stöbert durch das Sortiment – ich für meinen Teil hatte Schwierigkeiten mich zu entscheiden bei der schönen Auswahl.

Was ich ganz besonders mag an der Cheyenne mit 3/4 Ärmeln sind diese Riegel. So macht die Bluse auch etwas wärmere Frühlingstage super mit. Auch hier habe ich, wie im Unterkragen die linke Seite verwendet. Die Punkte sind übrigens eine klasse Orientierungshilfe zum Aufsetzen der Tasche und der Knopfleisten – sagt die Frau, die der größte Streifenfan ist – sich aber in diese Pünktchen / Dots verschossen hat… tssss…

Bei der Knopfleiste war ich diesmal kreativ… so ist die rechte Hälfte der Knopfleiste, die die Knopflöcher beherbergt nach hinten verstürzt und die linke Seite der Bluse hat eine aufgesetzte Knopfleiste in Akzentfarbe (ich brauch nicht zu erwähnen, dass das pure Absicht war und somit auch die nach innen gestürzte Knopfleiste innen einen Akzent bildet, oder?) Soweit solltet ihr mich ja mittlerweile kennen… (und dieses Mal trifft der von Änni persönlich verliehene Titel total zu… ich hab den Kragenbeleg liebevoll geheftet bevor ich ihn abgesteppt habe….  Perfektionismus lässt grüßen – dazu demnächst aber mal mehr)

Liebste Grüße Dominique

Stoff: Chambray Weinrot / Dots von Robert Kaufman von Nostalgia Privatim (wurde mir zur Verfügung gestellt)

Schnitt: Cheyenne von Hey June Patterns in deutscher Übersetzung von Näh-Connection

verlinkt bei RUMS

10 Kommentare zu “Immer wieder Cheyenne

  1. Wunderschön liebe Dominique!

  2. Wow! 😍
    Liebe Dominique,
    Ich bin total verliebt in deine neue Cheyenne! So schön und so irre perfekt genäht. Einen tollen Stoff hast du dir ausgesucht dafür und gerade die kleinen Akzente lassen deine Bluse sehr interessant wirken.
    Liebe Grüße
    Jana

  3. Oh die Perfektionistin, Du 😉

    Wunderschön. Wie immer!!

    Liebste Grüße
    Sindy

  4. Wo, über diesen Perfektionimus staune ich immer wieder! Respekt, die Bluse ist wunderschön geworden.

    Liebe Grüße!

  5. Hach, wie ich mich schon auf die „zu warm für lange Ärmel“-Zeit freue… aber gerade sind wir davon ja leider noch entfernt, denn ich hatte auch schon Schnee diese Woche.

    Deine Bluse gefällt mir aber trotz der Tatsache, dass ich darin momentan erfrieren würde! Je öfter ich Cheyenne sehe, desto neidischer werde ich auf alle, die die nötigen Fähigkeiten an der Nähmaschine haben 😉

    Riegel an Blusenärmeln liebe ich übrigens auch! Hochgekrempelte Ärmel, die davon gehalten werden, sind einfach ein Traum 🙂 Und deine Idee mit dem „falschrum“ verwendeten Stoff als Detail ist einfach spitze und sieht super aus!

  6. Toll schaut deine Bluse aus.
    Lg Iris

  7. Soooo schööööön, Pingelinge 😉😘 Liebste Grüße Danie

  8. Perfekt, wie immer. Sie sitzt einfach perfekt, ich kann verstehen , dass du den Schnitt so gern nähst. Lg Kirsten C9

  9. Tolle Frau mit toller Bluse!
    – Das frühe Üben hat sich gelohnt! 🙂
    Liebe Grüße M.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.