selfishsewing

Ist 2016 das Jahr der Sew-Alongs?

Irgendwie kommt es mir so vor, als wenn dieses Jahr die
Sew-Alongs nur so aus dem Boden sprießen (oder ich hab einfach nie so darauf
geachtet?). Ist das ein Phänomen des neuen Jahres? Bin ich überhaupt ein
Sew-Along-Typ? Möchte ich mit einem Plan nähen? In vorgegebenen Zeiträumen den
Beitrag dazu veröffentlichen? Und wenn ja, was ist für mich der optimale
Zeitraum? Welche Sew-Alongs passen zu mir und welche Themen haben diese?
Um ein wenig Übersicht zu haben, habe ich mir einmal alle
mir bislang bekannten Sew-Alongs und Mitmachaktionen aufgeführt, unabhängig
davon, ob diese schon angefangen haben, oder nicht (Bei Klick auf die Überschrift landet ihr auf der jeweiligen Ankündigungsseite):
 
Angelegt ist der Sew-Along auf 12 Monate. Jeden Monat gibt
es ein Thema und zu diesem wird eine Tasche genäht. Innerhalb dieses Monats
kann jeder sich mit seinem Beitrag zu dem Thema verlinken. Dieser Sew-Along ist
definitig mein Fall, ich nähe gerne Taschen und auch gerne zweckgebunden 🙂
Also lasst euch überraschen 😉
Taschenspieler Sew Along von Frühstück bei Emma
Hoffentlich gibt es auch wieder einen Taschenspieler Sew
Along zur neuen Taschenspieler CD 3 *ganz lieb guck und zu Emma winken*. Bei
dem Sew Along zur Taschenspieler 2 CD habe ich durchgehalten und auch dieses
Mal wäre ich wieder mit dabei. Laut jetziger Infor sind es 11 Taschen und es
wäre somit 11 Wochen lang jede Woche eine Tasche zu nähen. Gut für den Stoffabbau
😉
Hier findet ihr einen Überblick meiner Taschen des letzten Sew Alongs.
 http://tweedandgreet.de/wp-content/uploads/2015/12/12-Letters-of-Handmade-Fashion.jpg
12 Monate lang werden zu einem gezogenen Buchstaben ein oder
mehrere Kleidungsstücke bzw. Accesoires gefertigt. Der Januar beginnt mit einem
W. Noch bin ich unentschlossen, ob meine Nähvorhaben dieses Jahr sich mit
diesem Sew Along verbinden lassen. Die Idee ist aber klasse und wenn ich etwas
finde, dann werde ich mich auch gerne beteiligen.
Wintermantel? Wickelkleid? Weste? Ich hader noch ein wenig
mit mir. Ein Wickelkleid steht schon länger auf der Liste und es wäre ein
perfekter Anstoß es zu nähen. Schnitttechnisch wäre das Wickelkleid von kibadoo
perfekt oder lieber das aus der Ottobre 03/15?
 http://www.von-ahoi.de/wp-content/uploads/2016/01/nahmob2.jpg
Ein sehr witziger Sew Along mit anschließender
Fotochallenge. Annelie gibt vor, was genäht werden soll und was auf dem Foto
nachher zu erkennen sein soll. So war das Thema des letzten Jahres: Nähe einen
Rock und fotografiere diesen vor einer Tür und trage dabei Gummistiefel J
Dieses Jahr startet sie mit der Aufgabe: Nähe/Stricke oder häkel
eine Mütze mit Schal und mache ein Outdoor – Foto mit einem Heißgetränk.
Abgabe für die Bilder bei ihr per Mail ist der 2.2.. 
Die Planungen laufen und ihr werdet hier auch mal eine
andere Person sehen 😉
 
Manche Nähzeitschriften werden bei mir nur zur Inspiration
gekauft und durchgeblättert. Dieses Schicksal erleidet auch immer die Ottobre
😉 Ich mag die Umsetzungen in der Zeitschrift sehr, aber irgendwie nähe ich
nicht so viel bzw. bisher gar nichts aus der Ottobre.
Passenderweise startet der Zeitschriften SewAlong von Buxsen
dieses Jahr mit der Ottobre 05/15 – ein guter Anstoß aus dieser Zeitschrift zu
nähen, die sonst nur als Bilderheft genutzt wird. Der Sew Along befasst sich
ca. 6-8 Wochen lang nur mit den Schnitten aus einer bestimmten Zeitschrift. Für
einen Schnitt definitiv ein sehr langer Zeitraum, aber so nimmt man vielleicht
auch 2 oder 3 Schnitte in Angriff. Hier findet ihr meinen Beitrag zum 1. Termin.
Ich habe sicherlich den einen oder anderen Sew-Along übersehen. Falls ihr noch einen kennt, der meine Liste ergänzen würde, her mit den Links 😉
Genießt euren Sonntag!
Liebste Grüße
Dominique

0 Kommentare zu “Ist 2016 das Jahr der Sew-Alongs?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*