selfishsewing

jErika mit Knopfleiste #RUMS40/15

Momentan sitze ich viel am Schreibtisch… Thesis – wie ihr ja bereits wisst…
Aber je mehr ich am Schreibtisch sitze und tippe, umso wichtiger ist der Ausgleich, damit ich nicht durchdrehe so kurz vor Schluss.
Also schreibe ich etappenweise und belohne mich nach jeder Etappe mit einer kleinen Näheinheit.
An meinem heutigen RUMS-Beitrag habe ich somit zwei Wochen gesessen… Immer wieder ein Stück zugeschnitten, häppchenweise genäht, gebügelt, anprobiert,…Und zum Schluss war sie fertig und ich musste die letzten Knöpfe im Bett annähen, bevor ich einschlafen konnte. 😉 Pünktlich zum lillestofffestival in Hannover…

Vorhang auf für meine jErika mit Knopfleiste:

Bei diesem schönen Herbstwetter habe ich mir dann eine Freundin geschnappt und sie hat mich fotografiert.

An dieser Stelle noch einmal liebsten Dank an Dich! :-*

Die Bilder schreien nach einer Wiederholung für weitere entstehende Teile nach meiner Thesisabgabe 🙂
Oder was meint ihr? Gefallen euch die Bilder? Habt ihr noch Tipp für uns?

Bevor ich mich an dieser Stelle verabschiede und mich für die nächsten anderthalb Wochen verkrümele und noch einmal durchpowere, noch einmal die wichtigsten Details:
An den Vorderteilen habe ich die Nahtzugabe nach der Anprobe die Nahtzugabe wieder weggenommen und im Anschluss meine Knopfleiste aus zwei Sweatstreifen angenäht. Die Knopflöcher waren mit das schwierigste, neben den 6 Lagen Sweat, über die ich rüber musste, um das Webband über die Naht zu setzen. Aber ohne Webband hat es mir nicht gefallen. Bei den Knopflöchern hatte meine Maschine etwas zu kämpfen, weil ich diese in der Kuhle zwischen den Ovinähten meines Knopfleistenstreifen genäht habe. Das würde ich beim nächsten Mal anders lösen. Knopflöcher senkrecht setzen oder die vordere Ovinaht weglassen und den Streifen im Bruch zuschneiden. Man lernt nie aus…
Der Schnitt ist klasse und ich musste wirklich nichts ändern – #nähenfüraffenarme ist hier durch das Schnittmuster schon vorgegeben 😉 Weiter so, liebste Danie 🙂

Bis ganz bald ihr Lieben,
liebste Grüße
Dominique

Schnitt: jErika von Prülla, genäht in 40, verschmälert nach der ersten Anprobe, ansonsten keine Änderungen
Stoff: schwarzer Unijersey und Sommersweat von lillestoff, schwarzer Sweat aus meinem Fundus
Knöpfe: aus einem örtlichen Stoffgeschäft und es waren die letzten ihrer Art

9 Kommentare zu “jErika mit Knopfleiste #RUMS40/15

  1. Hey der sieht ja mal super toll aus! Würde ich glatt so nehmen 🙂
    LG Bina

  2. das ist ein gaaanz tolles "Jackerl" ich glaube, den schnitt hole ich mir auch***lg barbara

  3. #yeahyeahyeah!!! Und in echt fast noch besser ;-). Die Bilder sind toll und ich freue mich sehr, dass wir uns in Hannover persönlich getroffen haben.

    Liebe grüße Danie

    • Daaaaaanke (nochmal) 😉 Oh ja… in echt noch viel besser! Ich freu mich auch sehr, deine Bekanntschaft gemacht zu haben. Wie gesagt, wenn ihr nach SPO kommt und Lust auf Besuch habt, versuche ich das einzurichten (ein wenig Pause braucht der Mensch ja auch mal 😉 )
      GLG Dominique

  4. Liebe Dominique,
    Die Jacke sieht klasse aus und die Fotos sind super. Schnapp dir öfter mal jemanden😀
    LG Kirsten

  5. Moin,
    ganz wunderbare Bilder! Hast großes Glück eine solch talentierte Freundin zu haben.
    Dein Blog spricht mich an, sehr schön!
    Sonnige Grüße
    Bine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*