NOSH selfishsewing Stoffbüro

Loungewear aka Pyjama

Sew Sweet Home ist in der Fortsetzung und in dieser und nächster Woche zeigen wir (unten erzähle ich euch, bei wem es weiter geht) euch Loungewear  – für den gemütlichen Teil des Tages oder auch des Wochenendes zuhause.

Heute zeige ich euch meinen neuen Pyjama – denn die Pyjamalage war bei mir schon im Notstand. Mit kuscheligen Flanellhosen und einem Wolkenshirt träumt es sich doch am Allerbesten. Mit einem guten Buch könnte ich so fast den ganzen Tag im Bett verbringen, wenn nicht zwischendrin die Nähmaschine, der Haushalt oder auch der Magen rufen würden. 😉

Mein Pyjamaoberteil ist ein Shoreline Boatneck und in Größe M sehr geeignet als Pyjamaoberteil. Als Alltagsshirt wäre es mir persönlich aber zu weit, dafür würde ich folgende Dinge noch ändern:

  • Taille 4cm tiefer und tailliert auf Größe S (auch im Hüftbereich)
  • Ärmel um 6 cm verlängert, außer ich möchte 3/4 Arm, dann etwas weniger.
  • Ärmel im Oberarm schmaler

Die Pyjamahose ist Teil des Carolyn Pyjamas und bereits jetzt das zweite Mal in meinem Pyajamaabteil des Kleiderschrankes. Sie wird sicherlich auch noch einmal genäht, sie ist einfach zu gemütlich und genau richtig für eine Frostbeule – also für mich.

Den Uboot-Ausschnitt des Shorline Boatneckes mag ich sehr sehr gerne – weshalb ich auch dringend die Änderungen am Schnittmuster vornehmen muss, um daraus alltagstaugliche Shirts zu nähen.

Und auch wenn ich euch heute keine Stoffe aus dem ::stoffbüro:: zeige (tssss und das bei einer ::stoffbüro::- Blogtour – aber thematisch passt der Pyjama einfach perfekt), gibt es dort die geeigneten Stoffe dafür und diese sogar diese Woche mit Rabatt (15%):

Aber nicht nur bei den Stoffen, hat Catrin ein paar Prozente für euch, auch bei einigen Schnitten, wie zum Beispiel der „Julika“ von Prülla (meine seht ihr hier und hier), bei „Picea“ und „Betula“ von Fabelwald (hier, hier und hier), „LaWeste von pedilu und der „Frauenversteher Karl“ von schneidernmeistern (der mir in meinem Kleiderschrank bislang aufgrund des Kragens noch gefehlt halt, aber wartet mal ab, es gibt eine neue Version vom Karl).

Weitere Loungewear gibt es heute bei Catrin und im Laufe der Woche bei Danie, Petra, Änni, Annika, Kathrin, Lena, Vivien und auch nochmal bei mir 😉

Bis dahin, wünsche ich euch eine tolle Woche!

Liebste Grüße Dominique

Stoffe: Flanell von Frau Tulpe , Myrsky Jersey Vanilla Black von NOSH Organics

Schnitte: Carolyn Pyjama von Closet Case Patterns, Shoreline Boatneck von Blank Slate Patterns

4 Kommentare zu “Loungewear aka Pyjama

  1. Ach, der ist so toll! Ich würde mir auch so gern einen schönen, gemütlichen Pyji nähen… Aber die liebe Zeit! Muss wohl noch ein Weilchen in meinen alten Shirts und Leggings schlafen. 😉
    Liebste Grüße, Uli

  2. Liebe Dominique,

    eine wundervolle Kombination: Karierter Flanell, das ist wohl der Stoff für eine Pyjamahose schlechthin – in ungewöhnlichen Farben, ganz Du, und perfekt kombiniert im dezenten Mustermix.

    Liebe Grüße
    Catrin

  3. Rein zufällig sind unlängst nochmal Wölkchen in meinem Warenkorb gelandet und womöglich werden die zu einen PJ… Eigentlich für den Minimann, aber so sicher bin ich mir da jetzt auch nicht mehr. 😉 Und diese Hose, könntest Du die mir einfach genau so nochmal nähen? Danke!
    Liebe Grüße, Änni

  4. Wie toll <3 Pyjamas sind hier mächtig Mangelware, obwohl ich auch so eine richtige Frostbeule bin und praktisch von September bis Mai mit Wolldecke im Bett liege. 😀 Auf die Idee mit den Flanellhosen bin ich noch gar nicht gekommen. Dabei hab ich die als Teenie total geliebt. Vielen Dank für die neue Inspiration.

    LG, Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.