selfishsewing

nähMob2 im Doppelpack RUMS #5/16

Annelie von Ahoi hat im Januar zum zweiten nähMob aufgerufen. Wer wissen will, was das ist –> hier entlang.

Die Aufgabe:

Als bekennender Mützenfan und Mützenträger ab spätestens Ende September (wobei man Mützen in Norddeutschland das ganze Jahr über tragen kann – ja auch im Hochsommer – zumindest an kühlen Sommerabenden ) MUSSTE ich teilnehmen 😉 Da gab es keine Frage…. Nicht umsonst gibt es #abherbstnurmitmütze 😉

In meinem Stoffvorrat bin ich dann über einen blau melierten Strickstoff gestolpert, der eigentlich ein Kleid werden sollte, allerdings hat mir nach der ersten Wäsche die Qualität nicht so zugesagt, der Stoff wurde nicht mehr dem Kleid zugeordnet, das Kleid wurde erst einmal hintenangestellt und der Stoff wanderte ins Regal um so zu seiner Schal-Mützen-Kombi-Bestimmung zu gelangen.

… könnt ihr die Tasse finden ??? 😉 …

2m Stoff sind allerdings eine ganze Menge und ich wollte ja nun auch keinen Rest übrig haben – also sind zwei Sets entstanden 😉
2 Dreieckstücher mit 1,45m  x 1,45m Kantenlänge und 2 Beanies nach dem Tutorial von Hamburger Liebe. Aber was soll ich mit 2 Sets? Eins reicht doch… Das zweite Set habe ich meiner lieben Fotografin geschenkt – als Dankeschön für die schönen Bilder jedes Mal. Ich glaube, sie hat sich gefreut 😉 Zumindest durfte ich sie fotografieren …  und heute ein paar Bilder von ihr veröffentlichen… Und das sind ganz zauberhafte Bilder geworden, seht selbst:

 boah… war das kalt…. 
…schnell Hände aufwärmen… 
.. während der jeweiligen Fotografin die Hände abfallen…

… der Kakao im Becher war nachher kalt…
ABER es liegt Schnee 😉

 … Minusgrade mit Schnee…
… aber irgendwie hatten wir noch Lust auf Fotoexperimente … 😉

Mein absolutes Lieblingsbild 🙂
Das wanderte dann auch in Annelies Collage, die ihr heute im Laufe des Tages bei ihr finden werdet.
 … hihi… 
und was es mit dem #HeLD #thatsit auf sich hat erfahrt ihr nächste Woche
… also dranbleiben… 😉
 
 … und sonst warten wir doch alle gespannt auf Annelies nächsten nähMob … 😀
… hoffentlich ist es dann etwas wärmer ;-)…

Habt einen feinen RUMS-Tag!
Liebste Grüße
Dominique

10 Kommentare zu “nähMob2 im Doppelpack RUMS #5/16

  1. Guten Morgen, guten Morgen, guten Morgen Sonnenschein *träller* :0)
    Eine tolle Kombi und wunderschöne Fotos! ❤️
    Und so bist du bei diesem Wetter auch gut eingepackt *beruhigtbin*
    Ich grüß dich lieb und wünsche dir einen wunderschönen Tag! ❤️
    liebdrück, Gesine

  2. Mein #Nähheld….. Juchuuuu!
    Super Fotos , tolle Kulisse, schicke Mädels. Soll ich noch mehr sagen?
    LG Kirsten

  3. Zwei coole Sets und tolle Fotos.
    Bin nicht so der Mützenträger, ist in Berlin zwar immer möglich, aber nicht oft nötig…. finde Mützen bei anderen aber immer toll…
    LG Manu

  4. Ich finde das Tuch mit dem Rand voll schön und die Kulisse sieht mir sehr heimisch aus;)
    Liebe Grüße
    Ann Christin

    • Daaaaaaanke!
      Die Kulisse ist immer wieder schön 🙂
      Da muss ich glatt mal fragen, wo du herkommst (bzw. ich gehe mal luschern)
      Liebste Grüße Dominique

  5. Da habt ihr euch für die Fotos ja ordentlich ins Zeug gelegt! Ich hatte von dem NähMob mitbekommen und find die Idee auch wirklich toll. Ich hatte sogar zunächst überlegt, auch teilzunehmen, da ich mir auch noch eine Jersey-Mütze nähen möchte. Aber da ich weder ein Tuch benötige, noch hier auch nur ansatzweise Schnee habe oder hatte, habe ich die Idee dann doch wieder verworfen.
    Die Fotos sind auf alle Fälle toll geworden und die Mützen und Tücher auch!
    Ich bin schon gespannt, was es mit den Hashtags auf sich hat!
    Viele Grüße, Goldengelchen

    • Danke dir für deine lieben Worte 🙂
      Ohne Mütze gehe ich ab Herbst nicht mehr aus dem Haus – ich mag absolut keinen kalten Kopf bekommen.
      Bei meiner kleinen Heldengeschichte habe ich versucht den Hashtag zu erklären.. ich hoffe, das ist verständlich … ansonsten – sag Bescheid 😉
      Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*