Der geneigte Blogleser wird es mittlerweile wissen, mit meinen 1820 mm Länge liege ich etwas über der deutschen Durchschnittsgröße und nicht selten muss ich meine Schnitte anpassen – in den Armen, in den Beinen und mitunter auch an den Schultern und in der Taillenhöhe. Damit ist jetzt allerdings Schluss, zumindest bei Shirts, denn Elke, mit der ich mich auf Augenhöhe unterhalten kann, hat sich etwas ausgedacht und ein Shirt für extra lange Damen entwickelt.

extralang_kreamino_02b-jpg

Mithilfe zahlreicher Verlängerungs/Kürzungslinien und einer entsprechenden Anpassungsanleitung ermöglicht es die ShirtBOX, dass man sich seinen eigenen perfekt passenden Shirtschnitt erarbeitet. Das ganze Pinzip beruht auf einem Baukastensystem und ihr habt die Möglichkeit zwischen drei verschiedenen Angeboten zu wählen: ShirtBOX basic (bereits erhältlich), ShirtBOX plus (bereits erhältlich) und ShirtBOX premium (coming soon).

extralang_kreamino_03b-jpg

Dieses Shirt ist auch nach dem Schnitt genäht und alle Shirts, die ich bislang nach dem Schnitt genäht habe, tragen sich ausgezeichnet (ich zeige euch sie nach und nach). Bei diesem Shirtschnitt muss ich mir nach den Anpassungen keine Gedanken mehr machen, ob das Shirt nicht doch in der Schulter kneift oder ähnliches. (die Falten in diesem Shirt sind durch das Herumalbern und Herumspringen auf dem lillestofffestival bedingt.

extralang_kreamino_04b-jpg

Die Schnittentwicklung und die Idee von Elke Schnitte für extra lange Damen anzubieten muss gefeiert werden, daher gibt es hier heute eine kleine Shirtparty mit einer leeren Sektflaschen.  (Nein, die haben wir nicht selbst geleert, die ist nur eine Requisite, die zur rechten Zeit am rechten Ort war. Der Blick in die Flasche entlarvte diese als Aschenbecher… )

Prost, liebe Elke und vielen Dank für die tolle Idee! Auf viele weitere tolle Begegnungen und Schnittideen!

Liebste Grüße Dominique

Schnitt: ShirtBOX von EllePuls, der Schnitt wurde mir von Elke zum Testen zur Verfügung gestellt
Schnitt: Schwalbenjersey von Jippel
verlinkt bei: RUMS

6 Kommentare zu “ShirtBOX

  1. Ja, der Schnitt ist wie für dich gemacht! Darum hast du glaube ich die meisten Varianten genäht, oder?!
    Auch dieses ist wunderschön und ich überlege gerade ob dieser Stoff nicht auch bei mir zu Hause liegt auch mit dem Plan, ein Shirt daraus zu machen… Hm…
    Liebe Grüße und Prost,
    Marina

  2. Yeah, Yeah!!! Diese tollen Bilder ;-). Du siehst super aus in dem Shirt! Steht dir sehr gut!

  3. Liebe Dominique,
    danke für den Sekt und die lieben Worte. Ich freue mich, dass du Spaß hast mit der ShirtBOX. Der Hintergrund ist echt cool für Fotos.

  4. Yeah, lange T-Shirts für lange Frauen!
    Das sieht super aus und man sieht dir auch direkt an, wie wohl du dich darin fühlst 🙂
    Ich werde mir definitiv auch noch ein paar Exemplare nähen, gibt ja genug Variationsmöglichkeiten 🙂

    LG
    Denise

  5. Yeah, coole Wand 😉 , cooles Shirt, coole Fotos, coole Frau! Und vor allem meine liebe Nähschwester – ich drück dich!

  6. Liebe Dominique,
    ich glaube, Maße außerhalb der gängigen Konfektionsnorm ist für viele ein Grund gewesen, mir dem Nähen anzufangen.
    Und wenn man dann als Nähanfänger wieder die gleichen Probleme wie beim Klamottenkauf hat, dass es eben nicht passt, ist das schon demotivierend.
    Wenn man es erst mal kann, kann man ja anpassen, aber das nervt trotzdem.
    Da finde ich die Idee der Shirtbox ganz große Klasse!
    Sollte es noch für viel mehr Kleidungstücke geben!
    Dein neues Shirt finde ich auch große Klasse, wie du es präsentierst strahlst du 100% Lebensfreude aus! Dankeschön dafür!
    Ich bin gespannt auf mehr Shirts…

    Ganz liebe Grüße
    Ina
    P.S.: Dein Profilfoto mag ich sehr!!!
    Ina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*