selfishsewing Stoffbüro

Shirts braucht die Frau

Es wird Frühling (bald hoffentlich) und somit braucht frau auch neue Shirts und davon nicht nur eins – also gibt es heute drei, denn Nummer vier, kennt ihr ja bereits.

Nummer eins:

Ein ärmelloses Shirt nach eigenem Schnitt mit breiten Trägern. Die Kanten sind eingefasst mit Falzgummiband und durch den Plott rückseitig und vorderseitig wird es zum maritimen Hingucker. okay… zum Friseur muss ich auch mal wieder….

Und weil es Sommer wird ( ja irgendwann wird es wieder warm – unvorstellbar gerade bei den Temperaturen und dem leichten Schneefall draußen…), gab es noch eine Shorts aus den Resten meines Lisbon Cardigans dazu… Mehr zu den Shorts erzähle ich euch aber ein anderes Mal…

Das Einfassen der Kanten mit Falzgummiband macht übrigens ebenso süchtig, wie das Tangrampuzzle lösen. Ich sag euch, einmal gemacht – nie wieder ohne…

 

Nummer zwei:

Das maritime Ringelshirt mit kürzen Ärmel nach Elkes Schnitt für extra lange Damen wurde aus dem Rest eines Kleidungsstückes, welches ich euch erst Donnerstag zeigen… Ich mag ja total die lange Länge des Basicshirts, aber dafür hat der Stoff dann doch nicht mehr gereicht.

Das Bündchen durfte nach Anjas Beispiel dann auch mal quergeringelt verlaufen. Gefällt mir total gut  – gibt dem Ringelshirt noch so eine kleine besondere Note.

 

Nummer 3:

Das Sonnenuntergangsshirt bzw. Puzzleshirt: gepuzzelt aus Petrol Uni, Bordeaux Uni und Gelb Uni  – allerbeste Resteverwertung sag ich euch. Ich gebe zu, das Catrins Pullover das perfekte Vorbild war 😉

Geziert wird das petrolblaue Meer mit einem im Sonnenuntergang gold glühenden Segelboot und einem feinen #meerweh. Bislang gibt es den Plott bzw. die Datei nur auf meinem Rechner und einige durften sich in ihrer Weihnachtspost darüber freuen. Da die Nachfrage aber immer größer wird, muss ich mir da wohl mal was einfallen lassen, oder was meint ihr?

Für die Vollständigkeit noch einmal Nummer 4:

Ein ganz schlichtes Shirt in Petrol Uni nach dem bewährten Schnitt von Elke. Schlichter als schlicht geht ja auch schon nicht mehr, daher hab ich mir den Halsausschnitt vergrößert und ebenfalls ein #meerweh untergebracht. Meer kann man schließlich NIE genug haben.

Damit wäre ich dann auch fast für den nahenden Sommer gerüstet – fehlen tut nicht mehr viel. (das sag ich jetzt und bei dem nächsten Schnitt oder Stoff fällt die Entscheidung wieder  – ich seh es schon kommen… wie gut, dass man Pläne jederzeit canceln kann und die Nähliste noch unendlich ist… langweilig wird mir bestimmt nicht)

Damit fehlt nur noch ein Teil aus meiner Stoffbüro-Kollektion und das zeige ich euch am Donnerstag!

Liebste Grüße
Dominique

Stoff:  :: stoffbüro :: Jersey „Streifenliebe“ Petrol//offwhite und :: stoffbüro :: Bio Jersey uni in Petrol, Bordeaux und Maisgelb vom Stoffbüro zur Verfügung gestellt
NOSH Denim Sweat Toffee

Plottdatei: Tangrampuzzle als Freebie aus dem Stoffbüro

Schnitt: Shirt 2 und 4 „ShirtBOX premium“ T-Shirt- und Kleiderbaukasten von Elle Puls, Shirt 1 und 3 nach selbstgebastelten Schnitten

verlinkt bei: ich näh Bio, HoT, Creadienstag

 

15 Kommentare zu “Shirts braucht die Frau

  1. Ich mag sie alle! Alle, alle, alle!!! Ähm ja, ich hoffe, dass du deine Pläne über den Haufen schmeißt. 😀 will dich weiter inspiriert werden 😉

  2. Yeah, Guten Morgen Frau Nachbarin 🙂 Ich schließe mich Kathi an, ich mag sie auch alle, vorallem überall kommt eine absolute Lieblingsfarbe vor: Petrol.
    Ich denke, es wird jetzt ganz dringend Zeit für einen Kaffee 😉
    Ganz liebe Grüße
    Michaela

  3. Oh, warst du aber fleißig! So tolle Shirts und sie stehen dir alle richtig toll. Mir gefällt vor allem das mit den breiten Trägern wahnsinnig gut.
    Ich muss und will mir auch neue Shirts für den Sommer nähen, aber da muss sich erst mal noch ein Zeitfenster auftun…
    Liebe Grüße,
    Catharina

  4. Whaaa! Wie cool! Eines besser als das andere!

    Du bis eindeutig die Puzzle-Königin. Also nicht nur, was Plotts angeht, sonder auch bei der Reste-Schieberei! :.)

    Liebe Grüße, Petra

  5. Tolle Shirts sind da entstanden. Den Meerwehplott vor allem mit dem Boot finde ich klasse! Lg Verena

  6. Auch wenn es hier um die T-Shirts geht: Ich liebe deine Shorts!! Da kommt purer Neid auf 😉

    Aber Shirt Nr. 2 dürfte gern auch in meinem Schrank wohnen… super schick! Wobei – Nr. 3 ist auch nicht zu verachten, da die Farben so gut harmonieren. Du hast echt Talent dazu, aus Basic-Schnitten was besonderes zu zaubern 🙂
    Liebe Grüße

  7. Soooo schöööön!! Ich hab‘ meerweh! Nr. 3 gefällt mir saugut, da werd‘ ich wohl zum nchmchr😉😘 Liebe Grüße Danie

  8. Alle vier einfach nur toll! Jetzt muss ich dringend Shirts nähen …
    Liebe Grüße von Doro

  9. Liebe Dominique, was für herrliche Shirts in noch viel schöneren Farben. Jetzt juckt es mir auch in den Fingern ;-D! Kennst du eigentlich meine Bio-Linkparty? Es würde mich sehr freuen, wenn du deine Beiträge mit Biostoffen – gerne auch ältere – auch dort zeigst. Verlinken kannst du dort eigentlich immer, da jede Bio-Linkparty von Montag-Sonntag läuft :-): http://selbermachen-macht-gluecklich.de/category/bio-stoff-linkparty/ Glg, Birgit

  10. Oh, die sind alle toll. Da bekomme ich richtig Lust mit der Sommerproduktion zu starten. Ich gestehe ich nähe kaum T-Shirts da mir die meist zu langweilig sind. Das muss ich nochmal überdenken…
    LG Vanessa

  11. Hallo, ich brauche unbedingt die Plotterdatei „meerweh“, sie passt perfekt zu mir – ich habe sie schon bei Prülla bewundert! 😍
    Alle deine Shirts sind wunderbar, ich fange gleich mal an, T-Shirts zu nähen.
    LG Inke

  12. Meine Güte, was ein Näh-Output! Da bist du ja wirklich für den Sommer gerüstet!
    Das selbstgebastelte Shirt mit den breiten Trägern mag ich besonders, die Ausschnitt- und Trägerform ist total super. Ich hatte vor Jahren mal ein T-Shirt mit ähnlichem Schnitt, das habe ich geliebt 🙂
    Liebe Grüße, Denise

  13. Ich bin immer wieder erstaunt was du dir alles nähst! Toll!!
    Die Shirts sehen super aus und was für eine tolle Resteverwertung 😉

  14. Liebe Dominique,

    eine wundervolle Shirt-Parade, eins schöner als das andere, und ich nähme sie alle – das weißt Du ja ;-). Hab viel Freude an den Shirts und beim Immer-wieder-neu-Kombinieren!

    Vielen Dank und liebe Grüße
    Catrin

  15. Liebe Dominique,

    deine Shirt-Parade ist dir gelungen und macht Lust auf eine kleine Kleiderschrank Erweiterung.
    Das Falzgummi als Abschluß finde ich mega interessant. Muss mal ausprobieren wie das so funktioniert.
    Sonnige Grüße
    Bine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.