selfishsewing

Wie der Stil, so der Mensch

Kennt ihr Elke und ihren Blog Elle Puls?
Schon lange lese ich bei ihr und verfolge ihre Entwicklung – mit besonderem Augenmerk auf ihre Capsule Wardrobe und ihren Stil. Ein Grund ist auch ihre extra Länge von 182cm – kann ich ihr doch direkt in die Augen schauen 😉

Vor kurzer Zeit verloste sie eine Einzelstilberatung und kurz darauf eine Gruppenstilberatung. Ich durfte eine der glücklichen Gewinnerinnen der Gruppenstilberatung sein. Mit dabei waren noch Miriam von Mecki_Macht, Kathi von Kathis Nähwelt, Yvonne von Kreatyvo  und Ricarda von Ricola9894.

Genau vor einer Woche war es soweit und wir trafen uns bei 35°C Außentemperatur im Studio von Marion Zens. Gemeinsam hieß es dann erstmal: Maß nehmen! Hüftbreite, Schulterbreite, Taillenumfang, Hüftumfang, Längen etc. wurden festgehalten und an Hand dessen wurde der Figurtyp bestimmt.
Meine Figur ist als klassische Figur einzustufen: Schulter  – und Hüftbreite sind annähernd gleich breit und eine Taille ist vorhanden (soweit zu den groben Charakteristika der Figurenbeschreibung).

Im weiteren Verlauf wurden passende Schnittführungen für die einzelnen Figurtypen durchgesprochen und jede von uns hatte ein paar Elemente des Kleiderschrankes mit, die wir gemeinsam durchgegangen. Dabei wechselten auch ein paar Stücke ihre Besitzer. Mein farbenfrohes Sommershirt befindet sich jetzt im Kleiderschrank von Miriam und auch ein grau-schwarzer Jersey ist mittlerweile von ihr in ein traumhaftes T-Shirt verwandelt worden. Und auch Kathi hat ihre kurz zuvor fertig gestellte Marigoldbluse Yvonne  überlassen. Als extravagant – sportlicher Typ ist Marigold in ihrer ursprünglichen Form als Peblum nicht perfekt für Kathi – aber eben für Yvonne 😉

Zurück aber zu mir. Es waren sich alle einig, dass ich Querstreifen tragen kann (yes ;-)), meine Haare nicht soweit in die Stirn hängen sollten um mehr Dominique zu zeigen (Haarspangen sind das Zauberwort), ich ruhig große Ausschnitte tragen kann, definitiv keine Hosen tragen sollte, die in der Taille sitzen, Schlaghosen tragen kann, taillierte Shirts, etc… Ich könnte die Liste noch erweitern… 😉 Die Anregungen sind eine Menge wert und die Nähliste wird dadurch nicht kürzer – im Gegenteil – sie wird länger, vielfältiger, anders.

Aber definitiv strukturierter und der Wunsch nach einem perfekt zu  einem selbst passenden Kleiderschrank rückt in greifbare Nähe. Mit den Tipps für die optimalen Schnittführungen, Ausschnitten und Kragenvarianten lässt es sich viel gezielter nach Schnitten schauen oder vorhandene Schnitte abwandeln.

Was also nehme ich mir schnitttechnisch in nächster Zeit vor:
– einen Maxirock
– TShirts mit großem Rundhalsausschnitt
– TShirts mit Mega-V-Ausschnitt
– Bluse mit Schluppenkragen
– ein Ringelkleid im Skaterstil mit großem Ausschnitt

Ebenso spannend war eine kurze Chrakterisierung meines Farbtypen. Nicht ohne Grund ist das bunte Shirt zu Myriam gewandert… waren sich doch Marion und die anderen einig, dass das Orange und das Pink in dem Shirt nicht zu meinen Farben gehören.

Wie also sind meine Farben? Der kurze Test ergab eine Mischung aus Herbst und Frühlingstyp. Unter anderem mit Gelb und Grün (mmh… daran muss ich mich definitiv erst gewöhnen) …. Dafür sind dabei: Dunkelrot, Petrol, Türkis, mint, Blau … pastellige Töne und ein paar kräftige, kein Grau, kein Schwarz… okay… da muss ich mich definitiv mal mehr aus meiner Komfortzone bewegen und mich noch intensiver mit Farben beschäftigen. Meine Dunkelrote Brille ist aber auf jeden Fall voll im Farbschema 😉

Demnach habe ich mir also auch farbtechnisch etwas auf den Zettel geschrieben:
– eine gelbe Marigoldbluse soll es werden.
– ein hellblaues TShirt mit großen Rundhals
– ein creme/altrosafarbener Ringelpullover
– und ein grünes Sweatshirt

Und damit das dann auch was wird, gab es noch einen kleinen Shoppingausflug

 

Wer schenkt mir nun Zeit für die Umsetzung? 😉

Auf jeden Fall kann ich euch eine Stilberatung nur ans Herz legen – man lernt eine Menge über sich und den eigenen Stil. Vieles hab ich geahnt und zum Teil auch instinktiv richtig gemacht (zB keine Rollkragenshirt getragen) und bei einigen Dingen war ich dann doch überrascht. (Bye Bye geliebtes Shirt).
Wir hatten eine Menge Spaß und ich bin auf die Entwicklung aller Teilnehmer gespannt!

Macht es fein und genießt das Wochenende!

Liebste Grüße Dominique

8 Kommentare zu “Wie der Stil, so der Mensch

  1. Sehr schön geschrieben! Der Tag war so toll mit euch. Der Projektwahnsinn in meinem Kopf ist riesig und ich bin gespannt, wann ich sie alle abgearbeitet habe. 😉 freu mich auf deine neuen Ergebnisse!

  2. Liebe Dominique,
    toll, dass wir uns mal live gesehen haben.
    Mir ging es ähnlich nach meiner Stilberatung vor 2 Jahren. Man kann auch nicht alles auf einmal umsetzen. Das ist auch gut, denn du wirst sehen, dass du dich immer wieder umentscheiden wirst. Das Ausprobieren macht sehr viel Spaß, es werden immer neue Erkenntnisse kommen und du wirst immer sicherer werden in deinem Stil. Dazu gehört vielleicht auch, sich manchmal neu zu erfinden. Wir werden sehen. Ich werde gespannt verfolgen, was du machst.
    Liebe Grüße,
    Elke

  3. Du Glückliche! Ich träume seit Jahren von so einer Beratung.
    Aber Berlin ist weit…und hier in der Nähe habe ich noch niemanden gefunden, dem ich vertrauen würde.
    Ich werde Deine Umsetzungen gespannt verfolgen 🙂
    Liebe Grüße,
    Sandra

  4. Ich war vor mehr als 20 Jahren bei einer Farb- und Stilberatung. Erinnern kann ich mich nur, dass ich die Winterfarben tragen soll, also kräftige Farben. im Großen und ganzen halte ich mich auch daran, aber gerne würde ich so etwas nach so langer Zeit noch einmal wiederholen. Schließlich habe ich mich körperlich doch sehr verändert.
    Nun bin ich aber auf deine Veränderungen gespannt.
    Liebe Grüße
    Martina

  5. Das klingt so spannend und ich freue mich, dass ihr uns teilhaben lässt, so dass auch wir ein wenig davon haben.
    Lg Kathrin

  6. Tolle Zusammenfassung von unserem gemeinsamen Tag und deinen neuen "Richtlinien" – so viele neue und andere Teilchen, die von uns getackert werden wollen 😉 ich bin sehr gespannt – lG Miriam "Mecki macht"

  7. Hihi, das ist ja spannend bei dir zu lesen!
    Ich bin auch 1,82m groß und habe auch eine klassische Figur!
    Durch deinen Bericht konnte ich mich noch mal schön in meine farb- und stilberatung reinversetzen 🙂
    Liebe Grüße
    Bibi

  8. Attractive element of content. I simply stumbled upon your site and in accession capital to assert that I get in fact
    enjoyed account your blog posts. Any way I’ll be subscribing on your augment or even I success
    you get entry to persistently fast.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.