selfishsewing

Gelb…

Gelb – eine Farbe die immer mehr Einzug bei mir hält (hätte ich letztes Jahr nie gedacht). Mein Plan war eigentlich ein anderer – der war aber dann zu Beginn der Umsetzung nicht überzeugend und dann fiel mir mein gelbes Souvenir aus dem Cloth House in London in die Hände und der bereits gedruckte Schnitt der Lonetree Jacket von Allie Olson.

Der Stoff ist eine beschichtete Webware, den ich im ganzen Nähprozess nicht einmal mit dem Bügeleisen gebügelt habe, sondern nur mit dem Fingernagel  – dementsprechend sehen jetzt meine Fingernägel aus. Der Stoff lässt Wasser wirklich abperlen und so ist meine gelbe Lonetree Jacket eine schöne Sommer(regen)jacke oder auch Frühlings(regen)jacke, sofern das Thermometer denn mal mehr als 3°C anzeigt und es nicht morgens schneit und nachmittags der Himmel  mit der Sonne um die Wette strahlt.

Die Winddichtigkeit konnte sie tatsächlich auch schon beweisen, war ziemlich pustig an dem Tag, wie ihr an den Schaumkronen sehen könnt. Also der perfekte weibliche Friesennerz – gut geraten Bettina!

Wie fast immer habe ich einige Anpassungen gemacht:

  • genäht habe ich Größe M
  • die Schultern um 2 cm verbreitert
  • die Ärmel sind um 6 cm verlängert
  • die Rumpflänge ist die Länge der größten Größe  – angepasst auf die Reißverschlusslänge plus ein wenig Überstand

Für das besondere Finish im Inneren, habe ich alle Nähte mit dem sogenannten HongKong-Binding eingefasst (eine Menge Arbeit, die sich aber total lohnt). Die Jacke ist nun halt auch von Innen schön 😉 Schönheit kommt von Innen, oder wie war das? Dadurch sind natürlich etliche Stunden an Arbeit in die Jacke geflossen zusammen mit der Angst, dass sie doch nicht passen könnte, die Schultern zu schmal sind oder die Armausschnitte zu klein. Aber schlussendlich überwog dann die Freude, dass sie passt.

Ich möchte an dieser Stelle einmal Selmin für diese Aktion danken, die uns jeden Monat wieder dazu anregt unsere Kleiderschränke mit mehr Farbe zu füllen und über unseren Schatten zu springen (auch wenn jetzt für mich noch keine so unbequeme Farbe dazwischen war, bis auf pink/rosa – welches ich sehr geschickt gelöst habe). Für weiß hab ich tatsächlich schon eine Idee – also eigentlich hatte ich die schon vorher und setze sie jetzt einfach passenderweise im Mai um.

Derweil genieße ich den Ausblick aufs Meer und erfreue mich an dem Gedanken als Küstenkind eine Allwetterjacke zu haben, weil man ja nie weiß was kommt! 😉

Liebste Grüße Dominique

Stoff: Stoffsouvenir von ClothHouse London

Schnitt: Lonetree Jacket von Allie Olson

Verlinkt bei MMM, AWS

20 Kommentare zu “Gelb…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.