Ich trage nicht oft Kleider – meist trage ich Jeans.
Aber mit diesem Kleid könnte sich das ändern.

Einfach übergezogen, schick fürs Büro oder einen Stadtbummel, Besuch etc.

 

Schön luftig auch bei wärmeren Temperaturen.

Alles schon für euch getetest.

Mit dem Kleid Marigold seid ihr immer gut gekleidet 🙂
Auch im Herbst und Winter mit blickdichten Strumphosen, Strickjacke und Stiefel kann ich es mir vorstellen.

 

Die Taschen sind perfekt für all die Kleinigkeiten, die man mit sich
herumträgt. Im Sommer verzichte ich ja gerne auf eine Tasche, da ist es
natürlich perfekt und außerdem darf es einer Meinung nach keine Kleider
ohne Taschen geben 😉

Marigold könnt ihr aber nicht nur als Kleid nähen – auch eine Blusenversion mit Peblum ist im Schnitt enthalten und den Rockteil kann man auch als einzelnen Rock nähen.
Es lassen sich auch zahlreiche Stoffe
verarbeiten, je nach gewünschtem Effekt. Mein Stoff ist ein
Patchworkstoff von Windham Fabrics und hat einen schönen Stand und ist
dabei ultraweich.

Ich kann mir aber auch eine zweilagige Variante mit Chiffon vorstellen.

Marigold ist so unkompliziert zu tragen, dass es eine riesen Freude ist morgens hineinzuschlüpfen.

Seid ihr neugierig wie es zu nähen war?

Die Knopfleiste und auch der Kragen sind gut erklärt und mit Hilfe der Anleitung und Annikas Tipps sehr gut zu bewältigen. Mit etwas Näherfahrung, Zeit, Geduld und Spucke bekommt ihr das gut hin.

Ich habe beim Nähen auch noch eine Menge dazu gelernt – das reizt mich ja derzeit  – neue Techniken, alternative Nähtechniken, anspruchsvollere Kleidungsstücke. Gerade bin ich an so einem gewissen Punkt beim Nähen, dass ich meine Garderobe gezielt aufstocke und gerne meinem Stil entsprechend nähe. Aber dazu erzähle ich euch mal gesondert was – heute sind wir erstmal bei diesem Schnitt.

Den Schnitt für das Marigold Kleid  bekommt ihr frisch ab heute im Shop von Nähconnection. Zum Einführungspreis im sagenhaften Schnittpaket, aus dem ich euch die Tage noch mehr vorstellen werde – also dranbleiben 😉
Bis zum Sonntagabend 23:59 erhaltet ihr das Schnittpaket, in dem alle 3 Schnitte (und damit auch alle Varianten) zusammen 40% günstiger gegenüber den Einzelschnitten sind. Außerdem erhaltet beim Kauf auch ein Gutscheinheft im Wert von 200€! Damit habt ihr den Kaufpreis des Schnittpakets locker wieder raus 🙂

Liebe Grüße
Dominique


Schnitt: Dieses Schnittmuster wurde mir von Annika von Näh-Connection im Rahmen eines Designnähens zur Verfügung gestellt  – Marigold
Stoffe: Windham Fabrics “Lucky” by Lotta Jansdotter gekauft bei MYO-Stoffe
verlinkt bei handmade on Tuesday

12 Kommentare zu “Marigold Dress

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.