selfishsewing

Das Sommerkleid Amber

Kennt ihr noch das Schnittmuster Shelly? Oder den Rock Amy? Diese beiden Schnitten haben gemeinsam, dass beide aus der Feder von Andrea von jolijou stammen und ich beide schon vor meiner Bloggerzeit genäht habe. Blättert frau sich durch die farbenmix-Seite mit dem Stichwort jolijou so finden sich zahlreiche schöne Webbänder und Schnitte.

Andrea hat nun ihre Schnittmustersammlung um ein feines neues Schnittmuster ergänzt, das Sommerkleid Amber. Amber hat ein gewickeltes Oberteil, einen hoch angesetzten Rock mit gerüschtem Vorderrock und kommt in zwei Längen daher – knielang oder Maxi.

Für diesen Schnitt habe ich sogar todesmutig in meinem lang gelagerten Donna-Jersey von Lila-Lotta geschnitten – ganz ohne Probeteil… Das nächste mal schneide ich das Rückenteil auch ordentlich aus dem Papierschnitt aus und lasse nicht etwas zu viel Papier im Bruch stehen….

Auf jeden Fall ist Amber das perfekte Strand – bzw. Sommerkleid und genauso unkompliziert zu nähen, wie zu tragen. Die Sommersaison kann also weiter gehen.  Ihr müsst euch nur entscheiden, ob ihr knielang, knöchellang oder sogar nur tunikalang nähen wollt. Bei mir ist so eine Entscheidung neben der Stoffwahl ja immer mit die schwierigste Entscheidung.

Und wenn ich so Gesines lange Variante sehen, dann brauch ich die wohl auch …. Aber aus welchem Stoff?

Liebe Grüße Dominique

Schnitt: Amber von jolijou über farbenmix (wurde mir zum Probenähen zur Verfügung gestellt)

 

verlinkt bei

3 Kommentare zu “Das Sommerkleid Amber

  1. Christina

    Sehr hübsch!
    Und ein toller Fotohintergrund!
    Grüße Christina

  2. Auch noch so eine tolle Amber!!! <3
    Ich freue mich, dass du bei der Linkparty "Du für Dich am Donnerstag" mit machst! <3
    LG
    Katja

  3. Hallo Dominique!
    Deine Knielange Variante finde ich auch sehr schön. Die Schnittführung gefällt mir sehr gut, ich glaube das Kleid muss auch auf meine To-Sew-Liste!
    LG Vanessa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.