I CHOOSE YOU SEW selfishsewing

ICYS im Juli – Augenweide

Ihr erinnert euch? Ich habe für den Juli das Kleid Augenweide von Lotte & Ludwig rausgesucht. Dabei hatte ich natürlich den Anlass im Kopf – unsere standesamtliche Hochzeit vor ein paar Tagen <3

Von meinen Plan konnte ich Sindy recht schnell überzeugen und auch Petra von Pepelinchen * war bei der Stoffauswahl schnell mit von der Partie. Wer mir bei Instagram folgt hat vor ein paar Wochen schon die Frage mitbekommen, ob mein Kleid rosa oder blau gefüttert werden soll. Und die ganz aufmerksamen Beobachter haben noch die Spitze vor Augen, die kurz vor Schluss in einen gepunkteten Chiffon getauscht wurde. Meine Entscheidungs- und Entschlussfreudigkeit war in den letzten Wochen nicht so schnell wie sonst. Aber sowohl die, als auch die Spitze sind schon für weitere Projekte verplant und sobald die Zeit es zulässt, werdet ihr beides hier auf dem Blog zu sehen bekommen.

Mein Kleid Augenweide ist also blau gefüttert und mit Chiffon überlegt. Verarbeitet habe ich beide Stoffe wie einen. Dafür habe ich beide Stoffe in der großzügig von mir hinzugegebenen Nahtzugabe von 1,5cm aufeinander geheftet und dann als einen Stoff verarbeitet. Funktioniert prima und hat mich nur am Saum einmal irritiert. Denn der Chiffon sollte ja länger sein als die Popeline. Also habe ich erst den Rock aus Popeline gesäumt und dann beide Stoffe in der Nahtzugabe geheftet und anschließend den Chiffon gesäumt.

Wie gut, dass ich großzügig Nahtzugabe hatte…. ich musste dann doch bei Größe 40 an einigen Stellen eine Menge rauslassen, um einen bequemen Sitz zu erhalten. Und ich hatte schon 40 gewählt, weil 38 in der Schwangerschaft jetzt nicht mehr so gut sitzt. Ein Hoch auf das Bauchgefühl mit den 1,5cm Nahtzugabe.

Wer die Schnitte von Lotte & Ludwig kennt weiß, dass sie fast immer Umstandsversionen ihrer Schnitte hat. In diesem Fall wird empfohlen das Corsagenoberteil um ein paar Zentimeter zu kürzen. Da ich in der Regel Oberteile immer verlängere habe ich einfach das Oberteil nicht gekürzt und bin ganz froh, dass es genau so hingekommen ist, wie gewünscht.

Sehr sehr glücklich bin ich auch über die Wahl der Popeline – der Stoff ist wirklich toll zu verarbeiten und hat einen tollen Stand. Ich freu mich schon auf das Verarbeiten der Altrosa Popeline. Aber erstmal genieße ich das Wetter – heute ist es tatsächlich etwas kühler durch den Regen 😉

Habt einen feinen Sonntag ihr Lieben!

Liebste Grüße Dominique

P.S.: schaut unbedingt auch bei Sindy vorbei!

*Affiliate-Link:  - Wenn dir meine Empfehlung gefällt und du über diesen Link etwas einkaufst, bekomme  ich eine kleine Vergütung, ohne dass du dafür mehr zahlen musst. Tausend Dank!

2 Kommentare zu “ICYS im Juli – Augenweide

  1. Liebe Dominique,

    Was für ein schönes Kleid zu deinem ganz besonderen Tag. Ich gratuliere euch beide und wünsche euch ein stets mit Liebe erfülltes Leben.

    Sonnige Grüße
    Bine

  2. Liebe Dominique,
    Wie toll, wenn man sich sein Hochzeitskleid selbst näht. Da verbindet einem ja noch viel mehr mit diesem Kleidungsstück. Ein toller sommerlicher Schnitt, den du bestimmt auch nach der Schwangerschaft noch tragen kannst, oder? Auf den ersten Blick dachte ich immer, das wäre nur eine Lage Stoff, das doppellagige habe ich erst jetzt beim Lesen des Blogposts gesehen. Super Idee, die Stoffe zusammen zu vernähen .
    Liebe Grüße , Kirsten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.