kibadoo selfishsewing

Partytop Karla

Das Volanttop Karla hat mich einiges an Nerven gekostet, denn ich hatte mir in den Kopf gesetzt, den Halsausschnitt und die Armausschnitte mit dem zum Stoff passenden fertigen Schrägband einzufassen. Denn zu dem Viskosecrepe von Atelier Brunette gibt es perfekt passendes Schrägband. Tja… dumme Idee… fragt mal Änni und Kathi, wie oft ich den Nahtauftrenner gezückt habe…

Im Endeffekt wäre ich mit Beleg hundertmal schneller gewesen und hätte einen perfekten Ausschnitt von Anfang an gehabt. Denn so stand der Halsausschnitt nicht nur einmal ab… nein zwei mal… ich war dezent frustriert und wenn nicht der Stand von Mira Rostock auf der Burg gewesen wäre, dann wäre das Top ein UFO geworden oder sogar ein TfdT.

Aber so hab ich mit ganz viel Unterstützung, Fachsimpeleien und der notwendigen Geduld (mit seelischer Hilfe) ein Gummiband als Halsbündchen gewählt und bestimmt dreimal geheftet um es auf die richtige Länge zu bekommen.

Das bedingte natürlich, dass ich mich etliche Male in einem Raum voller nähender Frauen und einem Mann mal eben umgezogen habe – aber frau kennt da nichts, wenn es drauf ankommt. Denn der Gang zur Toilette hätte unnötig Zeit gekostet auf dem Weg zum Ziel.

Schlussendlich hatte ich die perfekte Dehnung gefunden und das Gummiband konnte endgültig angenäht werden. Und mit dem Glitzer konnte ich es direkt abends zur Sew & More Party anziehen. Der Rest des Gummibandes ist übrigens das perfekte Armband geworden – muss man diesen Sommer eindeutig tragen 😉


Schnitt: Top Karla von kibadoo (noch zum Einführungspreis)

Stoff: Viskose Crepe forest von Atelie Brunette via Mira Rostock

0 Kommentare zu “Partytop Karla

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.