1000stoff selfishsewing sewmystyle

#sewmystyle: Finale mit dem Gemma Sweater

WOW – Danke für dieses tolle Nähjahr 2017 mit euch!

Danke für dieses tolle Jahresprojekt  – liebste Lara und liebste Sindy! Es war mir immer eine Freude mit euch zusammen zu nähen! Gemeinsam haben wir das SewMyStyle-Jahr 2017 gerockt und jeden Monat gemeinsam geschwitzt, genäht und gelacht!

Dieses Dezemberprojekt war mir eine ganz besondere Freude, denn der entstandene Pullover ist schon jetzt mein großer Favorit im Schrank – der Romanit passt perfekt zum Schnitt und macht den Pulli sehr edel. Ich bin versucht mir einen zweiten Gemma-Sweater aus Samt zu nähen 😉

Der Pullover ist nach dem Schnitt des Maxi-Kleides entstanden, den wir alle drei auf Hüfthöhe gekürzt haben. Alle drei Versionen sind auf ihre ganz eigene Art wunderschön geworden. Ihr solltet unbedingt bei beiden vorbeischauen:

  • Laras Version in schwarzem Romanit ist soooo edel
  • Sindys Version aus Romanit in Aqua-Mint unterstreicht ihre tollen Augen

Anstelle des Rollkragens habe ich mich für ein schmales Bündchen entschieden, bzw. für eine Bandeinfassung mit einem schmalen Streifen des Romanit.

Mit der Statementkette ist das Outfit zu Jeans komplett und so wird das Jahresende noch einmal gerockt – eines Jahres, welches in vieler Hinsicht durchwachsen war, mit all seinen Höhen und Tiefen.  Aber umso schöner waren und sind diese gemeinsamen Nähaktionen.

Ich liebe ja diese Rückennaht – sie passt sich hervorragend dem Hohlkreuz an.

Mein Resümee des vergangenen #SewMyStyle-Jahres:

Eine tolle Nähaktion, die mich nicht nur einmal vor eine Herausforderung gestellt hat und bei der ganz wundervolle Kleidungsstücke entstanden sind. Es gibt nichts spannenderes, als ein und dasselbe Schnittmuster an verschiedenen Näherinnen zu sehen. Denn eine jede hat ihren eigenen Stil, den es zu betonen und zu unterstreichen gilt.

SewMyStyle findet 2018 wieder statt, dieses Mal dann bei Jessica Lorraine. Schaut euch mal den Zeitplan an, darunter verstecken sich ein paar schöne Herausforderungen, bei denen ich mir akut noch nicht vorstellen kann, dieses auch umzusetzen. Von daher werde ich mich in dem Projekt spontan einklinken. Als besondere Herausforderung werde ich diese spontanen Projekte allesamt aus meinem Stoffvorrat nähen, denn einige Stoffe würden sich sehr gut eignen. Aber alles ohne Muss 😉

Sehen wir uns vielleicht ab und an bei SewMyStyle 2018?

DANKE für all eure lieben Worte, Herzen und Kommentare hier, bei Facebook und bei Instragam – ich freue mich über jeden einzelnen sehr!

Ich freu mich auf ein tolles Nähjahr 2018 mit euch!Stoff: Romanit von 1000Stoff

Schnitt: Gemma Sweater / Kleid von Named Clothing (Kleidversion auf Sweatshirtlänge gekürzt)

verlinkt bei RUMS


Mein #SewMyStyle – Jahr 2017 findet ihr hier:

6 Kommentare zu “#sewmystyle: Finale mit dem Gemma Sweater

  1. Oh, den mag ich sehr gern an dir! Ich glaube, den Schnitt brauche ich auch … vielleicht … und Zeit. Hach. Ich wünsche dir einen guten “Rutsch”. Wir sehen uns nächstes Jahr! 😘
    Liebste Grüße, Ulrike

  2. Die Farbe ist einfach der Knaller! Würde ich mich nie rantrauen… naja vielleicht jetzt doch 😉
    Liebe GRüße
    Anke

  3. Deine Version gefällt mir sehr gut, die Farbwahl und die aufwändige Gestaltung des Vorderteils bei dem Schnitt machen es wirklich zu einem besonderen Teil. Ich schau immer gerne bei dir vorbei 😉

    Liebe Grüße,
    Jenny

  4. dein shirt ist der hammer das rot grandios*** lg barbara

  5. So ein toller Pulli mit Wow-Effekt zum Abschluss des Jahres! Die Idee, den Kleidschnitt einfach auf Pullilänge zu kürzen, finde ich besonders bei diesem Schnitt sehr überzeugend, denn das Oberteil ist wirklich raffiniert geschnitten. Ich hab die SewMyStile-Aktion bei euch sehr gerne verfolgt und fand die unterschiedlichen Umsetzungen der Schnitte toll. Einige der Schnitt für das nächste Jahr gefallen mir auch, vielleicht mach ich auch mal mit. Danke fürs Anstupsen 🙂
    Ich wünsche dir einen guten Rutsch in ein glückliches, kreatives neues Jahr!
    Liebe Grüße
    Christiane

  6. Superschöne Farbe, und schicke Basics kann man immer gebrauchen 🙂
    Ganz liebe Grüße
    Sandra von Lieblingslife

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.