selfishsewing

Shirt Romy

Ich hab ein neues Schnittmuster entdeckt. STOP – eigentlich hat es Gesine entdeckt und ihr erstes Shirt Romy hatte mich vollends überzeugt.

Das Shirt hat mich so sehr überzeugt, dass ich gleich 2 genäht habe und für ein dritte und viertes schon Stoff herausgesucht habe.

Romy von Mirastern kommt mit Kellerfalte, UBootkragen und Bündchen daher und ist, genau wie das Schnittmuster sagt, absolut anfängerfreundlich. Die Anleitung ist schön durchdacht, mit Anpassungsschritten, Bügelhinweisen etc. Sie führt einen ganz genüsslich durch das Shirt.

Ich liebe ja Streifen und bin super pingelig, dass die auch immer schön aufeinander treffen, aber dieser Viskosejersey hat mich in den Wahnsinn getrieben, sodass sie nicht ganz perfekt sind, aber gut, damit lebe ich jetzt nachdem ich die Seitennähte zweimal aufgetrennt habe.

Das Shirt Romy wird auf jeden Fall mein Shirt des Jahres und die gestreifte Version konntet ihr bereits auf der h&h bewundern, sofern ihr da gewesen seid. Die grüne Romy mag ich noch viel lieber, der Meet Milk Modal Double Knit Jersey ist sooooooo schön und toll zu tragen. Den Kauf bereue ich kein Stück und könnte nochmal zuschlagen. 😉


Schnitt: Shirt Romy von Mirastern

Stoff: Modal Double Knit Jersey von Meet Milk in der Farbe Ocean von Mira
Streifen Viskosejersey aus dem örltichen Stoffgeschäft

4 Kommentare zu “Shirt Romy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.