Blogtour selfishsewing

Bloghop – Under the Sea

[Werbung – Details, wie üblich am Ende des Posts]

Vor einiger Zeit fragte Maria von Spoonflower Deutschland, ob wir Lust auf einen Bloghop hätten – dabei waren sowohl Thema als auch Umfang des Bloghops ganz uns allein überlassen. Kurz darauf fand eine Gruppe toller Nähbloggerinnen ein gemeinsames Thema: “Under the Sea” und so konnten wir uns allesamt in den weiten Designwelten von Spoonflower verlieren. Und wenn ich sage, man kann sich dort verlieren, dann meine ich das auch so. Ich habe ewig gebraucht, um MEINE Designs für meine persönliche “Under the Sea” – Kolletion zu finden. 

Bevor ich euch aber meine persönliche Kollektion zeige, vorweg ein paar Worte zu Spoonflower:

Wissenswertes über Spoonflower

Spoonflower wurde im Mai 2008 von Gart Davis und Stephen Fraser gegründet, um dem Wunsch ihrer kreativen Ehefrauen nach individuell designten Stoffen zu erfüllen. Damit haben sie eine Plattform für individuell gestaltete Textilien geschaffen.

Nach nun 10 Jahren ist die Spoonflower Gemeinde auf mehr als 3,5 Millionen Nutzer angewachsen, welche ihre ganz eigenen Designs auf der Spoonflower Homepage zur Verfügung stellen und so Vorhänge, Quilts, Bekleidung, Taschen, Kissen und noch vieles mehr gestaltet werden können. Auch Tapeten und Geschenkpapier sind mittlerweile bedruckbar. Die Farben des Digitalprints von Spoonflower sind ökologisch und auf Wasserbasis. Mit mehr als 650.000 Designs bietet Spoonflower die größte Sammlung individueller Designs von Designern weltweit.

Meine “Under the sea”-Kollektion

Was schon früh feststand, war der Schnitt Fairelith für das Oberteil. Der Schnitt ist absolut meins und ich brauch dringend noch eine Langarmvariante – stellt sich nur die Frage nach dem Stoff 😉 Was wiederum auch bei meiner Spoonflowerwahl nicht einfach war. Die vielen Designs erschlagen einen förmlich und man kann echt alles finden. Wer also eine gute Vorstellung hat, was er sucht, der wird schneller fündig als ich.

Irgendwann fand ich diese tollen geometrischen Wale ( Blue origami whales ) . Sie sind so abstrakt, dass man das Säugetier nicht sofort erkennt und somit in meinen Augen absolut erwachsenentauglich für eine Shorts oder einen Rock. Passend dazu fanden sich dann irgendwann – und ich meine auch irgendwann – diese Wasserfarbenstreifen in pink auf weiß.

Nach einigen Tagen erhielt ich dann ein Päckchen mit den Stoffen. Die Streifen habe ich auf Baumwolljersey drucken lassen und die Wale auf Baumwollsatin. Beide Drucke sind scharf und haben während der Wäsche kein Stück Farbe gelassen. Der Baumwollsatin wird durch die Wäsche noch wesentlich weicher als beim ersten Auspacken des Stoffes.

Die Verarbeitung beider Stoffe war problemlos und der Baumwollsatin ließ sich sogar mit dem Fingernagel bzw. mit dem Falzbein bügeln. Allerdings bekommt sie so auch leichte Knitterfalten 😉 Auch der Erdbeerfleck auf dem Shirt ging in der Waschmaschine wieder raus. Also alles in allem haben die Stoffe eine gute Qualität (okay, vergleichen mit NOSH geht nicht… NOSH ist und bleibt die Nummer 1).

Für alle meine Leser habe ich einen Rabattcode, mit kreamino10 erhaltet ihr 10 Prozent auf euren Spoonflowereinkauf und das sogar bis zum 31.07.2018. In meinen Designkollektionen sind noch so einige schöne Designs oder aber ihr stöbert in der Kollektion des Bloghops.


Mit ein wenig Glück könnt ihr aber auch einfach 3m Stoff gewinnen, dafür könnt ihr hier an unserem Gewinnspiel teilnehmen.

Ich hoffe, ihr hattet 4 schöne Tage bei unserem Bloghop. Alle Teilnehmer und ihre Bilder habe ich hier nochmal für euch gesammelt:

Spoonflower Blog Hop
Under the Sea

Thuesday 26.Juni
Jenny – Kayhuderfjaeril | Barbara – WalliBa

Wednesday 27. Juni
Mijke – sew it curly | Eveline – Froelein Tilia

Thursday 28. Juni
Olu – Needle and Ted | Maarika – Liivi & Liivi

Friday 29. Juni
Bettina – Stahlarbeit | Inga – Rabaukowitsch | Dominique – kreamino


Stoff: – Baumwolljersey mit diesem Design, Baumwollsatin mit diesem Design [Spoonflower hat uns im Rahmen dieses Bloghops die Stoffe gesponsort]

Schnitte: – Fairelith Top von Blankslate Pattern über Näh-Connection
– Bermuda Shorts aus dem Buch Weekend Style, welches ich euch hier vorgestellt habe.

2 Kommentare zu “Bloghop – Under the Sea

  1. Pingback: Under the Sea Blog Hop - 9 DIY-Projekte | Spoonflower - DE

  2. Ich glaub, ich muss jetzt auch endlich mal die Spoonflower-Premiere wagen… Die rosa Streifen haben es mir angetan, und Wale finde ich eh super :-)! Schön, dass du mit der Kombi bei Sew La La dabei bist! Liebe Grüße, Melanie von The Flying Needle (und von Sew La La ;-))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.